Freitag
09:00 - 09:30 Ankommen, Begrüßung
09:30 - 11:00 Immunologie, Impfstoffe, Hundekrankheiten 1
11:00 - 11:15 Kaffeepause
11:15 - 12:45 Hundekrankheiten 2, Impfempfehlungen
12:45 - 14:00 Mittagspause
14:00 - 15:30 Grundzüge einer guten Beratung
15:30 - 15:45 Kaffeepause
15:45 - 17:15 Die Impfberatung im Besonderen: Inhalte, Ablauf, Bedenken
17:15 - 17:30 Zusammenfassung Tag 1: Take home messages
19:00 Gemeinsames Abendessen (alle Teilnehmer)
Samstag
09:00 - 09:15 Rückblick Tag I
09:15 - 10:45 Katzenkrankheiten, Impfempfehlungen
10:45 - 11:00 Kaffeepause
11:00 - 12:15 Kaninchenkrankheiten, Impfempfehlungen, Stiko VET Stellungnahmen
12:15 - 13:30 Mittagspause
13:30 - 15:00 Effektive Recall-Maßnahmen: welche Zielgruppen, Inhalte
15:00 - 15:15 Kaffeepause
15:15 - 16:15 Impfung und Recall: Wirkung auf die Kundenbindung
16:15 - 16:30 Zusammenfassung, Feedback

INFEKTIONSKRANKHEITEN UND IMMUNOLOGIE-WISSEN

Das Seminar vermittelt Ihnen Faktenwissen zu Infektionsgefahren, Immunologie und Immunitätsabläufen und behandelt praxisrelevante Fragenstellungen:

  • Welche Krankheiten gibt es, wie kann ich sie erkennen und welche Prophylaxemöglichkeiten gibt es.
  • Welche Impfstoffe gibt es und wann setze ich sie ein?
  • Wie funktioniert die korrekte Impfung bei Welpen und älteren Tieren?
  • Was sind die aktuellen Impfempfehlungen der StIKo VET und wie passen sie zu den Angaben der Impfstoffhersteller?

IMPFBERATUNG IN DER PRAXIS

Das zweite wichtige Lernziel ist es, das erarbeitete Wissen zu Impfschutz und -Praxis im Beratungsgespräch mit den Tierbesitzern überzeugend einzusetzen. Sie erlernen Inhalte und Techniken für ein sicheres und kompetentes Beratungsgespräch:

  • Vertrauen gewinnen und Glaubwürdigkeit schaffen
  • Zufriedenheit mit den getroffenen Impfmaßnahmen herstellen

LANGFRISTIGE KUNDENBINDUNG

Professionelles Termin-Management und entsprechende Recall-Maßnahmen können die Bindung zwischen Kunde und Tierarztpraxis intensivieren und langfristig festigen:

  • Anforderungen an ein funktionierendes Recall-System
  • Welche unterschiedlichen Medien inkl. Social Media sollen genutzt werden?
  • Was gilt es rechtlich zu beachten?